Ersetzen statt verzichten

Halli Hallo meine Lieben,

 

ich hab mir seit einiger Zeit vermehrt Gedanken über die kleinen Vorlieben des alltäglichen Essens gemacht, oder wie man es in Medien und Nachrichten hört, die sogenannten versteckten ‚Zuckerfallen‘.

Dazu zähle ich jetzt mal ganz klar an erster Stelle diverse Soßen und Beilagen wie beispielsweise Dressings und Ketchup. Aber genau jetzt, wo der Sommer sich noch von seiner schönsten Seite präsentiert, und die meisten noch einmal den Grill anheizen wollen, soll man darauf verzichten? Oje, da schmeckt das Fleisch nur noch halb so gut.

Wenn ich dann in Richtung Frühstück denke, und mir diverse Süßspeisen einfallen, die man gerade beim Brunchen oder bei einem ausgiebigen Sonntagsfrühstück gerne dabei hat, dann sehe ich mich schon auf dem Laufband schwitzen, um meine Sünden wieder abzubüßen. An dieser Stelle möchte ich aber noch sagen, dass ich mir natürlich immer wieder was ‚gönne‘ bzw. das esse worauf ich Lust habe. Alles mit Maß und Ziel, denn die Balance macht es aus 🙂

Aber warum soll man sich dem schlechten Gewissen hingeben? Ein schlechtes Gewissen macht nur unnötige Bauchschmerzen und verzichten ist ein Wort, dass ich aus meinem Wortschatz verbannt habe 😉 Schließlich gibt es heutzutage die besten Möglichkeiten um nicht hungern zu müssen, denn ändert man einfach ein wenig seine Produktwahl, kann man völlern mit reinem Gewissen ❤

 

Ich wurde dank der lieben Constanze von update1 austria auf deren Produkte im Sortiment aufmerksam, und habe echt ein paar wirkliche Schmankerl bekommen, die ich euch unbedingt zeigen möchte. Das Update 1 ist ein Shop und zugleich Bistro, dass ein reichhaltiges Sortiment für alljene bietet, die sich bewusst und gesünder ernähren wollen. Bei Soßen, Marmelade und Gebäck wird auf die zusätzliche Zuckerzugabe verzichtet und stattdessen werden die Produkte mit gesünderen Süßungsmittel produziert. Aber ich will euch natürlich nicht länger vorenthalten, mit was ich meine Lieblinge kombiniere und wofür ich sie verwende.

 

Und zwar steht bei mir ganz klar an erster Stelle die CHOCCC Creme, die ich gleich mit den Croissants (low carb) kombiniert habe (Achtung: Suchtgefahr!) ❤

img_4910

 

Ich habe die Croissants noch in den Backofen gegeben, damit sie schön warm und ein bisschen knusprig sind, so schmecken sie einfach traumhaft gut !

 

Ebenfalls ein großer Favorit ist dieses geniale american Dressing, dass ich mir am liebsten einfach zu einem warmen Gericht gebe, um es etwas aufzupeppen.

img_4894

img_4896

 

Als absoluter Oatmeal-Freak (ja, ich esse beinahe 4x die Woche ein reichhaltiges Oatmeal vor dem Training 🙂 ) darf die Erdbeerkonfitüre als Topping nicht fehlen ❤ absoluter Hammer!!

img_4493

 

Zu guter Letzt: eines der Lebensmittel, das wohl bei uns am häufigsten verwendet wird, und zwar das Ketchup. Hier ist die gesündere Variante, und man schmeckt ganz ehrlich kaum einen Unterschied heraus. Ich esse es total gerne zu Fleisch oder wie hier, zu meinen geliebten Süßkartoffelpommes:

img_5041

 

Ich habe euch die Produkte immer gleich zu Beginn an verlinkt. Ich finde sie total preiswert und geschmacklich weltklasse und kann sie wirklich empfehlen. Ein großes Danke an Constanze, für die tollen Produkte und, dass du mich auf euren Shop aufmerksam gemacht hast.

 

Facebook: https://www.facebook.com/update1austria/?fref=ts

IG: https://www.instagram.com/update1_austria/

Homepage: https://www.update1.at/de

 

In freundlicher Zusammenarbeit.

Eure Alex ❤

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare zu „Ersetzen statt verzichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s