Clean Muffins

IMG_4403

Wer kennt das nicht. Man ist auf einer super netten Geburtstagsfeier, hat sich beim Essen schon richtig was gegönnt und dann wird auch noch die Nachtspeise aufgetischt.

Um genauer zu sein, ein ganzes Nachspeisenbuffet. Diese Situatuion hatte ich letzte Woche. Und klar, ich gönn mir etwas, wenn ich Lust darauf habe denn schließlich macht es die Balance aus, und verbieten will ich mir und meinem Körper weiß Gott nichts !! Aber trotzdem versuche ich zum größten Teil gesund und ausgewogen zu essen, und vor allem nicht über den Hunger hinaus zu essen (fällt mir meistens schwer) aber wenn dann eine Raffaelotorte, Himbeerschnittchen und Schokomoussemuffins vor einen stehen, kann man sich doch schlecht beherschen.

Also wollte ich unbedingt neue Muffins kreieren, die sowohl gesund, als auch lecker sind.

Also habe ich OPTIONAL Schoko- bzw. Questbarmuffins gebacken, die wirklich lecker, und vorallem schön flaumig sind.

Zutaten für ca 10 Muffins:

  • 150g Magertopfen (Quark)
  • (ca) 100g Haferflocken (im Mixer zu Pulver mixen)
  • Mark aus einer halben Vanilleschote
  • 40g Honig oder Agavendicksaft
  • 1 EL Erdnus- oder Mandelmus
  • optional: Vanille Flav Drops (Zuckerfrei von Fitnessguru)
  • 1 Pckg Backpulver
  • 2 Eier
  • 20g Kokos- oder Leinöl
  • 1 Questbar in ca 100ml Mandelmilch in einem Kochtopf schmelzen und/oder für die andere Hälfte ungesüßten Backkakao für die Schokomuffins benutzen (ich habe eine Hälfte mit Questbar, die andere Hälfte mit Kakao gebacken); wenn man keinen Questbar verwenden möchte dann einfach nur Schokomuffins machen oder andere Zutaten verwenden! Einfach alles probieren 😉

IMG_4421

Alle Zutaten schonend mit einem Stabmixer vermengen und in eine Muffinform gießen. Den Ofen auf 160° vorheizen und anschließend 25-30 Minuten bei Ober-/Unterhitze backen lassen.

Je nach Lust und Laune mit den Lieblingszutaten garnieren.

Viel Spaß,

Alex XXX ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s